Slide background

Das Geheimnis unserer Weine
liegt in der Liebe zur Natur ...

Slide background
Slide background

Der Betrieb

In Neckenmarkt, dort wo die markanten Hügel schon erkennen lassen, dass großartige Weine entstehen, betreibt die Familie Hundsdorfer auf einer Fläche von achtzehn Hektar vorwiegend Rotweinanbau. Die Liebe zur Natur und dem Kulturgut Wein treiben Anton Hundsdorfer, seine Frau und deren Söhne an, um optimales Ausgangsmaterial für große Weine zu erzielen. Der riedenreinen Verarbeitung der Trauben schenkt Anton Hundsdorfer größte Aufmerksamkeit, mit dem Ziel das Terroir optimal auszudrücken. Er will die feinen Nuancen der unterschiedlichen Rieden erkostbar machen.

Das Hauptaugenmerk liegt natürlich gemäß der Leitsorte des Gebietes, beim Blaufränkisch, die österreichweit auf Grund der klimatischen Voraussetzungen (pannonisches Klima) und der vorherrschenden Bodenverhältnisse (Lehm-Schotter- und Lößböden) hier optimale Voraussetzungen für höchste Reifebedingungen vorfindet.

Das Weingut selbst, wurde im Jahr 2001 entsprechend adaptiert und mit einem neuen Presshaus, einer Lagerhalle und einem neuen Keller auf modernsten Stand gebracht. Ein idealer Ort, der die reibungslose und schonende Verarbeitung der Trauben ermöglicht.

Anton Hundsdorfer gibt seine Weinen zwei Ausprägungen mit auf den Weg: Entweder traditionell, klassisch ausgebaut in großen Eichenfässern und Tanks, oder in kleinen Eichenfässern, je nach Sorte, Jahrgang und Reifedauer des Weines. Unter dieser Linie finden sich auch die Spitzenweine des Hauses wieder.

Erfolge bei verschiedenen Verkostungen wie zum Beispiel der Landessieg im Jahr 2002 und 2009 und 2011 zeugen von der konstanten Qualität des Hauses. Im Jahr 2012 konnten wir als erster burgenländischer Betrieb mit 3 Landessiegern punkten. Salonsieger im Jahr 2008 und 2013, Salonnominierungen, „Grand-Cru-Siege“ beim Magazin „A la Carte“, Falstaff Sortensieger und Ähnliches mehr, unterstreichen das Qualitätsbewusstsein, das im Hause Hundsdorfer herrscht.

Kommen Sie, und überzeugen Sie sich selbst, wir laden Sie herzlich dazu ein.